workshop

Workshop

Remote Service mit VPN

Das Anwenderseminar vermittelt einen praxisbezogenen Einstieg und Grundlagen in die Thematik der sicheren Maschinenvernetzung über das Internet sowie Datenmanagement vom Daten-Punkt bis zum Online Dashboard. Um aus der Ferne Daten zu sichern, auszuwerten und darzustellen, erfahren Sie, welche Lösungen für Ihren Anwendungsfall geeignet sind und wie Sie Ihre Applikation realisieren können. Erleben Sie darüber hinaus einen Praxisteil für konkrete Aufgaben.

Inhalt

Globale Übersicht

  • Verbindungsvarianten zum Internet
  • APN und IP-Adressen
  • APN-Unterschiede
  • Mobilfunkeigenschaften

VPN Grundlagen

  • Warum VPN?
  • Wie sicher ist VPN?
  • Unterschiedeliche VPN Protokolle
  • Client-Server VPN
  • VPN-Verbindung

IP-Grundlagen

  • IP-Adressen
  • Private IP-Adressen
  • DNS (Domain Name System)
  • Router und Gateway
  • Systemparameter
  • Befehle

Praxisteil

  • Zugang zum VPN-Serviceportal
  • VPN-Clients – Smartphone und PC
  • Konfiguration der Geräte
  • Fehlerdiagnose und Erkenntnisse daraus

Optionale Themen

Beispiele, je nach Wunsch der Teilnehmer

  • WAGO PLC direkt mit VPN am Portal
  • VPN mit Raspberry Pi
  • Android Smartphone als Remote WEB CAM
  • Android Smartphone – Remote-Zugriff auf alle Sensoren
  • IoT – Sensoren und Devices im direkten Zugriff
  • Logging im IT und/oder Sensor Umfeld
  • Remote Audio und Video Übertragung
  • Smart City, vernetzen von Straßenleuchten
  • Remoteservice für Wäremepumpen und Blockheizkraftwerken
  • Energiezähler auslesen und auswerten

Termine

Während COVID19 führen wir die Workshops ca. alle 4 Wochen „Remote“ durch. Wir orientieren uns an den Anforderungen der Teilnehmer. Aktuell ist von 13:00 – 17:00 Uhr für Workshops geplant. Sprachen: Bevorzugte Workshop Sprachen sind deutsch oder englisch.

Kontaktieren sie uns und teilen sie uns Ihren Interessensschwerpunkt mit.


Kosten

Für den Grundlagenworkshop entstehen ihnen keine weiteren Kosten.


Kontakt

Interesse am Remoteservice Workshop
Anmerkungen

Sie benötigen einen PC mit Web-CAM und Headset. Für den Praxisteil sollte Port 1194 TCP/UDP ausgehend in ihrer Firewall geöffnet sein. Ein OpenVPN client sollte bereits installiert sein bzw. sie benötigen ADMIN Rechte auf dem PC.

Kommentar
Interessen
senden
workshop.txt · Zuletzt geändert: 2021/01/11 15:32 (Externe Bearbeitung)